Fünf Meter hoher Christbaum aus Korneuburg für Wiener Hofburg

Die fünf Meter hohe Nordmannstanne für die Wiener Hofburg, die im Dezember 2019 eine Delegation aus Niederösterreich an Bundespräsident Alexander Van der Bellen und dessen Gattin Doris Schmidbauer übergab, wurde aus dem niederösterreichischen Korneuburg in die Landeshauptstadt gebracht. "Der Baum ist ein Symbol dafür, dass uns Tradition, Brauchtum und christliche Werte wichtig sind", erklärte die NÖ-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Übergabe des Christbaumes. Der Bundespräsident zeigte sich erfreut über die 23 Jahre alte Tanne, die den Spiegelsaal ziert: "Ein Danke an die Landeshauptfrau, den Bürgermeister, Vertreter der Stadt Korneuburg und an die Kinder und Lehrerinnen der Volkssschulen, die heute in die Hofburg gekommen sind". Mehr über

  • aktuelle Veranstaltungen in Wien und in Niederösterreich - hier

ChristbaumFuerDieHofburgAusKorneuburgFotoNLKReinberger HofburgWienChristbaumUebergabeFotoNLKReinberger UebergabeDesChristbaumsAnBundespraesidentVanDerBellenFotoNLKReinberger

Fotos (c): NLK/Reinberger

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier