Barracuda startet Festivalsaison: Nova Rocker mit Nobel-Camping

Am 30. März 2017 präsentierte Festivalmacher Ewald Tatar mit seinem Barracuda Music-Team beim Frühlingsfest in der Ottakringer Brauerei in Wien (Österreich) das Programm für die bevorstehende Festivalsaison. Angekündigt wurden Highlights und Neuerungen für das Frequency Festival, das Picture On, die Festivals auf Burg Clam und verschiedene Shows und Konzerte. Mehr über

  • die Präsentation in der Ottakringer-Brauerei - hier
  • das Nova Rock Festival - hier.
  • das Lovely Days-Festival und die Nova Jazz & Blues Night - hier.
  • die aktuellen Veranstaltungen und Termine - hier
  • die Gewinnspiele mit Verlosungen von Festival-Freikarten - hier

 

 

Fotos (c): AP, Online-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Ottakringer Brauerei & Gerstenboden

FestivalmacherEwaldTatarFotoPrinzSCHNAPPENatBeim Frühlingsfest am Gerstenboden in der Ottakringer-Brauerei fanden sich Ende März 2017 wieder zahlreiche Musik-, Veranstaltungs- und Medien-Leute ein, um der Programmpräsentation von Ewald Tatar und seinem Team beizuwohnen.

Seit 2005 ist die Ottakringer Brauerei u.a. Partner vom Nova Rock Festival in Nickelsdorf. Gabi Grossberger von der Ottakringer Brauerei in 1160 Wien: "Das Nova Rock hat bei uns auch schon eine lange Tradition. Es wird heuer wieder viel Altbewährtes geben, wie zum Beispiel den Frühschoppen, der das Highlight am letzten Tag ist."

Nova Rock 2017: 14. - 17. Juni 2017

Mr. Nova Rock Ewald Tatar, Festivalintendant und Erfinder des Nova Rock kündigte mit u.a. Callejon, Coyotes, Red Sun Rising, MC Bomber, Stray From The Path, All Faces Down Kaiser Franz Josef  die Headliner der Red Bull Brandwagen-Bühne an, die es am Nova-Rock-Festival neben den großen Bühnen, als kleinere Bühne nun auch schon seit einigen Jahren gibt: "Also eine Mischung aus Hip Hop, Hardcore, Metal, Indie. Die Mischung setzt sich, so wie bei bei der Nova Rock Red Stage und Blue Stage fort, eine schöne bunte Mischung."

 

Zum Seitenbeginn

 

Nobelcamping am Nova Rock

EwaldTatarPraesentiertFestivalsUndShowsFotoPrinzSCHNAPPENatAuch im Bereich "Camping" gibt es beim Nova Rock 2017 Neuerungen. Tatar: "Die Zeit, wo man in den 80ern mit einem Doppler und einer Klopapierrolle zum Festival gefahren ist, die ist vorbei. Der Komfort bei Festivals ist sehr wichtig. Wir sind jetzt bei unserem neuen Nobel-Camping-Bereich angelangt.

Dazu werden 40 Nova Rock-Lodges, die mit Bett, kleinem Kühlschrank und Stromanschluss ausgestattet sind, aufgebaut.

Nova Rock-Erfinder Tatar: "Das ist die Steigerung zum normalen Campen am Nova Rock. Auch haben wir diese wunderbar, bunten Holzzelte aus England, die innen etwas geräumiger sind.

Mehr als 200.000 Besucher 

Festivalmacher Ewald Tatar: "Ich gehe davon aus, dass wir heuer beim Nova Rock die 200.000 Besucher-Schallmauer überschreiten werden. Das ist erstmals so bei einem Festival in Österreich".

Puls 4 TV-Koch Oliver, der auch 2017 am Nova Rock in der Genuss-Arena auftischt: "Es gibt wieder gutes, saisonales, regionales vernünftiges und mit Nachhaltigkeit gekochtes Essen zu einem vernünftigen Preis."

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 Schlosspark Eisenstadt mit Jazz und Rock

 
2016AustriaNovaJazzBluesNightFotoPrinzSCHNAPPENat"Das Venue im Schlosspark Eisenstadt ist eines der atmosphärisch, schönsten Venues, die wir in Österreich haben", lobt Ewald Tatar die Location im Schlosspark Eisenstadt im Burgenland, wo 2016 mit 15.000 Besuchern beim Lovely Days und der Nova Jazz & Blues-Night  ein guter Start gelungen ist.
 
Tatar: "Ich bin mit Jazzfestivals in den 80er Jahren aufgewachsen. Es war mir wichtig, mit dem Venue in Eisenstadt die Tradition um mein Herzblut-Festival, die Nova Jazz & Blues Night, noch weiter fortzusetzen. Mit der heurigen Jazz & Blues Night schließen wir beim Line-Up des Vorjahres nahtlos an."
Bei der Nova Jazz & Blues Night gastieren am 7. Juli 2017 u.a. Jamie Cullum, Kamasi Washington, Candy Dulfer, Y'akoto, Myles Sanko, Café Drechsler und Klaus Doldinger's Passport.
 

Lovely Days mit Forestglade acoustic stage

 
Beim  Lovely Days am 8. Juli 2017 im Esterházy Schlosspark in Eisenstadt im Burgenland versucht Tatar mit seinen Leuten von der Musik der 60er Jahre etwas in die der 80er und 90er Jahre zu kommen. Deshalb wird beim Lovely Days in Eisenstadt das "Forestglade"-Festival, das Ewald Tatar einst in Wiesen organisiert hat, eingebunden.
Tatar: "Als ich das Forestglade einst aus der Taufe gehoben habe, wurde es als Mutter der Rockfestivals benannt. Jetzt wird es im Haydnsaal im Schloss die Forestglade acoustig stage geben. Dort werden auch Acts spielen, die bei den früheren Forestglades in Wiesen gespielt haben". Es treten u.a. Tito & Tarantula, Therapy?, Bruji und Totgeglaubt auf.


 

 

  • Informationen über das Schloss Esterházy in Eisenstadt - hier
  • Aktuelle Veranstaltungen - hier
  • Premiere: Nova Jazz & Blues Night 2016 in Eisenstadt - hier
  • Tolle Gewinnspiele und Verlosung von Freikarten - hier