NÖ-Landesausstellung 2019: Umbau im Wr. Neustadt

Die zentralen Ausstellungsstandorte der Niederösterreichische Landesausstellung 2019 bilden St. Peter an der Sperr und die Kasematten in Wiener Neustadt (Österreich). Im Oktober 2017 trafen sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leiter und Bürgermeister Klaus Schneeberger mit dem Geschäftsführer der NÖ-Landesausstellung Guido Wirth, um offiziell mit den Umbauarbeiten zu beginnen. Mehr über

  • die NÖ-Landesausstellung 2019 & die Umbauten in Wr. Neustadt - hier.
  • Niederösterreichische Landesausstellung 2019: 30. März bis 10. November 2019

2017Landesausstellung2019FotoWilhelmBoehm 2019LandesausstellungNiederoesterreichFotoWilhelmBoehm 2019LandesausstellungNiederoesterreichStPeterInDerSpeerFotoWilhelmBoehm AusstellungsstandortInWienerNeustadtNOELandesausstellungFotoWilhelmBoehm AusstellungsstandortStPeterAnDerSpeerMuseumFotoWilhelmBoehm BaudenkmalJohannaMiklLeitnerKlausSchneebergerFotoWilhelmBoehm BaulicheVeraenderungNoeLandesausstellungFotoWilhelmBoehm KlausSchneebergerBuergermeisterWrNeustadtMaurerarbeitFotoWilhelmBoehm LandesausstellungInWienerNeustadtFotoWilhelmBoehm LandesausstellungNiederoesterreich2019WienerNeustadtFotoWilhelmBoehm LandesausstellungWienerNeustadtFotoWilhelmBoehm LandeshauptfrauJohannaMiklLeitnerFotoWilhelmBoehm LandeshauptfrauNOEJohannaMiklLeitnerWrNeustadtBuergermeisterKlausSchneebergerFotoWilhelmBoehm NOELandeshauptfrauJohannaMiklLeitnerBautMauerFotoWilhelmBoehm RestaurierungStadtmuseumWienerNeustadtLandeshauptfrauMiklLeitnerBuergermeisterSchneebergerFotoWilhelmBoehm

Fotos (c): Wilhelm Böhm

 

Ausstellung, Kultur- und Freizeitangebot

2019LandesausstellungNiederoesterreichStPeterInDerSpeerFotoWilhelmBoehmBei der Niederösterreichischen Landesausstellung 2019 stehen die Themen Mobilität, die Geschichte, die Gegenwart und die Zukunft der Stadt Wiener Neustadt in Beziehung zur Weltgeschichte im Fokus.

Besonders die Rolle ab der Habsburgerzeit bis ins Heute und darüber hinaus stehen in den Ausstellungsstandorten St. Peter an der Sperr und in den Kasematten im Vordergrund.

Die Einbindung der Erlebnisräume rund um Wiener Neustadt, wie die Welterbe-Region Semmering, Rax, die Bucklige Welt, das Wechselland, das Schneebergland und der Wiener Neustädter Kanal soll mit regionalen Kultur- und Gastronomie- sowie Natur- und Freizeitangeboten Gäste für diese Region begeistern.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Spatenstich für die Kasematten

Nach dem Spatenstich für die Kasematten, dem Herz der Landesausstellung 2019 und dem unterirdischen Baudenkmal mit über 2000 Quadratmeter, das im 15. Jahrhundert als Waffen- und Munitionslager diente, beginnt im Herbst 2017 der Baustart bei St. Peter an der Sperr.

Revitalisierung St. Peter an der Sperr

2019LandesausstellungNiederoesterreichFotoWilhelmBoehm"Mit dem heutigen Tag setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt auf unserem Weg Richtung Landesausstellung 2019" sagt Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, nimmt das Maurerwerkzeug in die Hand und beginnt symbolisch mit dem Umbau des Stadtmuseums St. Peter an der Sperr.

"Das Stadtmuseum mit St. Peter an der Sperr kann als Lunge bezeichnet werden, geben diese Räumlichkeiten doch seit Jahren Künstlerinnen und Künstlern eine Bühne und damit Luft zum Atmen. Ab nun geht es Schlag auf Schlag in der Stadt und in der Region mit den Vorbereitungen der Landesausstellung 2019", so der Wiener Neustädter Bürgermeister Klaus Schneeberger.

"Die Restaurierung und öffentliche Erschließung von historischen Bauten sowie die Einbeziehung der Bevölkerung prägen einen nachhaltigen regionalen Entwicklungsprozess und das weit über den Ausstellungszeitraum hinaus", betont Guido Wirth, der Geschäftsführer der NÖ Landesausstellung.

25 Millionen für Investitionen

Für die Revitalisierung des Museums St. Peter an der Sperr, der Kasematten und weitere Begleitmaßnahmen sind insgesamt Investitionen in der Höhe von 25 Millionen Euro vorgesehen.

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

 

  • Infos über die Stadtgemeinde Wiener Neustadt (Österreich, Europa) - hier
  • Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier