Litschau, Bezirk Gmuend

In der Stadtgemeinde Litschau im Bezirk Gmünd im Waldviertel in Niederösterreich leben knapp 2.300 Menschen. Litschau ist die nördlichste Stadt in Österreich und das Wahrzeichen der Stadt ist der alte Schlossturm. Der Ort, der etwa 10 Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt liegt, zieht als Luftkurort Touristen an. In Litschau findet im Sommer das "Schrammelfestival" als "Woodstock des Wienerlieds" statt. Infos über das Schrammelfestival - hier.

 

2014GruesseAusLitschau 2014SchlossLitschauNiederoesterreichFotoAnnemariePrinz FensterPfarrkricheLitschauFotoAnnemariePrinz FigurenLitschauFotoAnnemariePrinz GemeindeamtRathausLitschauFotoAnnemariePrinz KapelleLitschau KircheLitschauFotoAnnemariePrinz KirchePfarreLitschauFotoAnnemariePrinz LitschauFotoAnnemariePrinz LitschauHerrenseeWaldviertelFotoAnnemariePrinz LitschauPfarrkircheAltarFotoAnnemariePrinz LitschauPfarrkircheFotoAnnemariePrinz OrgelPfarrkircheLitschau PlatzVorKircheLitschauFotoAnnemariePrinz SchlossLitschauFotoAnnemariePrinz

Fotos (c): Annemarie Prinz

Veranstaltungen in der Umgebung und in Österreich (Europa) - hier