Lichtenwörth & die Nadelburg im Bezirk Wiener Neustadt

Die Nadelburg in Lichtenwörth im Bezirk Wiener Neustadt (Österreich), ist jener Ort, an dem unter der Regenschaft von Maria Theresia die Metallwaren- und Messingnadelfabrik gegründet und von Anton Hainisch betrieben wurde. An die größte Fabrik in der Monarchie, in der erstmals Gegenstände mit Maschinen gefertigt wurden und eine riesige Arbeitersiedlung, mit eigener Kirche und Schule angeschlossen war, erinnert heute noch das Nadelburgmuseum. Das von Franz Gehrer, dem Enkel von Anton Hainisch errichtete Nadelburgmuseum, wird heute von Gehrers Enkel Robert Bachtrögl geleitet. Mehr über

  • den Reserlkirtag in Lichtenwörth - hier
  • das Buch "Die Nadelburg" - hier

2017RobertBachtroeglImNadelburgmuseumFotoPrinzSCHNAPPENat 2017WrNeustadtNadelburgmuseumLichtenwoerthGruenderFranzGehrer ErsteSchreibmaschineDerGemeindeLichtenwoerthFotoPrinzSCHNAPPENat HeimatmuseumLichtenwoerthFotoPrinzSCHNAPPENat LichtenwoerthAdlertorFabrikssiedlungEingangMariaTheresiaFotoPrinzSCHNAPPENat LichtenwoerthEhemaligeArbeitersiedlungFotoPrinzSCHNAPPENat LichtenwoerthNadelburgmuseumFotoPrinzSCHNAPPENat MuseumLichtenwoerthBezirkWienerNeustadtFotoPrinzSCHNAPPENat NadelburgMuseumInLichtenwoerthBezirkWrNeustadtFotoPrinzSCHNAPPENat NadelburgmuseumLichtenwoerthNiederoesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat TheresienkircheDamalsFotoPrinzSCHNAPPENat TheresienkircheNadelburg1759erbautFotoPrinzSCHNAPPENat TheresienkircheNadelburgGeschichteFotoPrinzSCHNAPPENat TheresienkricheHeuteFotoPrinzSCHNAPPENat VillateichInselLichtenwoerthEhemaligeWasserburgFotoPrinzSCHNAPPENat

 

 Fotos (c): AP, SCHNAPPEN.AT

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

  • Veranstaltungen in Niederösterreich und in Österreich - hier
  • Reserlkirtag in Lichtenwörth - hier