Ballkultur in der historischen Burg

Die Theresianische Militärakademie zu Wr. Neustadt wurde 1751 von Maria Theresia gegründet, um dort Offiziere auszubilden. Schon in den 1920er Jahren war es üblich, dass die Offizieresanwärter Bälle veranstalteten. Damals waren die großen Bälle in den Sophiensälen in Wien. Seit 1960 finden die Bälle der Offiziersanwärter in der ältesten Militärakademie der Welt, in Wr. Neustadt statt. Am 24. Jänner 2014 fand der Burball der Militärakademie zum 54. Mal statt. Mehr dazu  - hier

weitere Bilder

 

2013BurgballMilakStiegenhausFotoPrinz AllesWalzerBurgballWienerNeustadtFotoAnnemariePrinz BurgballBallbesucherFotoAnnemariePrinz BurgballCaledonianPipesBurgenlandFotoPrinz BurgballFotoAnnemariePrinz (194) BurgballFotoAnnemariePrinz (238) BurgballFotoAnnemariePrinz (25) BurgballMilakWrNeustadtFotoAnnemariePrinz BurgballSektbarFotoAnnemariePrinz BurgballTanzpaarFotoPrinz DiscoBurgballBackToThe70thFotoAnnemariePrinz HauptmannClausAmKlavierFotoPrinz MilakWrNeustadtFotoAnnemariePrinz PeschkeRudolfTanzschuleElmayerFotoPrinz TanzmusikAmBurgballMilakFotoPrinz

Foto (c): Annemarie Prinz

Burgball 2014: Das Programm und die Saele 

Die Eröffnung des Balles in der Wr. Neustädter Burg (Österreich) erfolgte wieder durch die Tanzschule Schäfer-Elmayer mit Fähnrichen des ersten Jahrganges der Militärakademie.

Gute Tanzmusik, ein Auftritt der "Wild Line Dancers", ein Schießstand, die Mitternachtquadrille, ein Auftritt aus der Show Cirque Nouvel mit den Trommlern des Drumatical Theatre (Infos über die Cirque Nouvel-Show - hier) und Gratis-Gulasch von 4 bis 7 Uhr früh ließen den Burgball 2014 zu einer gelungenen Ballnacht werden.

  • Im Eingangsbereich waren die Caledonian Pipes & Drums zu hören (Infos über die Dudelsackspieler - hier)
  • In der Bierbar traten die "Kuschelbären" auf
  • Im Blumensaal spielte das "Willi Frank Ensemble" zum Tanz
  • In der Blues-Bar rockte die "Mo's Band"
  • Im Rittersaal unterhielten "The Gentlemen"
  • Im Festsaal sorgte die Gardemusik Wien für gute Tanzmusik (Infos über die Gardemusik - hier)
  • In der "Wintersport"-Bar stand Swing Musik am Programm
  • Im Restaurant Burg  kümmerte sich DJ "Colonell" um großartige Stimmung
  • In der Jahrgangsbar stand DJ "HouseVerstand" am Pult
  • In der "Back to 70's, 80's, 90's"-Disco legte DJ "Angolo di Casa" auf
  • Im Kaffeehaus gastierte Pianist Mag. Serge Claus