Vor Kobersdorf-Premiere: Böck am Schauplatz Gericht

Der Ort historisch. Im Großen Schwurgerichtssaal im Landesgericht für Strafsachen in Wien (Österreich) wurde 1927 das "Urteil von Schattendorf" gesprochen. Auslöser für den späteren Brand des Justizpalastes. Hier wurde BAWAG-Direktor Helmut Elsner verurteilt. Und Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser muss sich hier spätestens im Herbst 2017 in der BUWOG-Affäre verantworten. Und in diesen Saal lud am 24. Mai 2017 anlässlich des Probenstarts für das Stück "Der zerbrochne Krug" Kobersdorf-Intendant Wolfgang Böck um für die klassische Komödie noch einmal die Werbetrommel zu rühren. Mehr über

  • die Pressepräsentation im Schwurgerichtssaal im Landesgericht - hier
  • das Stück und das Geheimnis des Erfolges - hier
  • ein tolles Gewinnspiel: SCHNAPPEN.AT verlost Freikarten - hier
 

 

Text / Fotos (c):  PeWoe

 

 Das Kobersdorf Ensemble im Schwurgerichtssaal

2017WolfgangBoeckIntendantLandesgerichtFuerStrafsachenFotoPeWoeProbenstart für "Der zerbrochne Krug": Ein Stück von Heinrich von Kleist um Wahrheit und Lüge, um Schuld und Unschuld. In die Rolle des "Dorfrichters Adam" schlüpft Wolfgang Böck selbst. Premiere ist am 4. Juli 2017.

 

14. Saison für Böck

Böck und Kobersdorf sind eine Erfolgsgeschichte. Im Vorjahr pilgerten 15.000 Besucher in die mittelburgenländische Gemeinde um "Otelleo darf nicht platzen" zu sehen. Die Auslastung lag bei fantastischen 98,6 Prozent. "Böck ist und war ein Glücksgriff für die Schlossspiele Kobersdorf. Er hat das richtige Gespür", streute Burgenlands Kulturlandesrat Helmut Bieler (SPÖ) dem Intendanten gleich zu Beginn Rosen. Auch heuer wird mit einem solchen Erfolgslauf gerechnet. "Ich freue mich schon auf die Aufführungen", sagte Böck, der heuer in die 14. Saison startet.

 

Starkes Team in Kobersdorf

Und dazu gibt es auch wieder ein starkes Team. Für die Inszenierung zeichnet Werner Prinz verantwortlich, Erich Uiberlacker für das Bühnenbild. Für das Schauspielensemble konnte Intendant Wolfgang Böck Alexander Strömer, Hannes Gastinger, Hannah Hohloch, Saskia Klar, Michael Reiter, Bela Emanuel Bufe, Erich Schleyer, Andrea Köhler und Sophie Gutstein gewinnen.

Zum Seitenbeginn

 

  • Bilder und Eindrücke von der Premiere 2017 - hier
  • Der zerbrochne Krug, das Lustspiel von Heinrich von Kleist bei der Premiere - hier
  • Die Präsentation "der zerbrochne Krug" 2017 - hier
  • Premiere von "Otello darf nicht platzen" 2016 - hier
  • Die Premiere 2015 in Kobersdorf - hier
  • Tolles Gewinnspiel: SCHNAPPEN.AT verlost Freikarten - hier
  • Mehr über die Schlossspiele in Kobersdorf und den Intendanten Wolfgang Böck - hier
  • Bilder von der Premiere in Kobersdorf am 1.7.2014 und das Stück "Der Zerrissene" - hier
  • Infos über die Premiere der Schloss-Spiele Kobersdorf 2013 und die Aufführung "Die Dame vom Maxim" im Burgenland - hier
  • Infos über das Schloss Kobersdorf im Burgenland in Österreich, Europa - hier
  • Aktuelle Veranstaltungstermine - hier