Liszt Festival Raiding 2018 & ein Klavier, wie das von Franz Liszt

Der burgenländische Kultur-Landesrat Helmut Bieler nennt Franz Liszt einen großen Europäer und das Lisztfestival in Raiding "als eines der spannendsten Kulturprojekte, die wir in Europa haben". So geschehen, bei der Präsentation des Programmes 2018, das im Zeichen zweier Jubiläen steht: Zum einem die zehnjährige Intendanz der Pianisten-Brüder Johannes und Eduard Kutrowatz und zum anderen das 50jährige Bestehen des Lisztvereines Raiding. Mehr über

  • das Liszt Festival Orchester & den Star Franz Liszt -hier
  • die Superstars Franz Liszt und Johann Strauß - hier
  • das Klavier, dass wie jenes von Franz Liszt klingt - hier
  • das wirtschaftlich gut entwickelte Festival - hier
  • das neue Buch von Bischof Iby - hier

 

2017DasLisztfestival2018FotoWilhelmBoehm 2017LisztfestivalFotoWilhelmBoehm 2017SponosorenLisztfestivalRaidingFotoWilhelmBoehm 2018LisztfestivalFotoWilhelmBoehm BischofIbyNeusBuchFotoWilhelmBoehm FranzLisztInRaidingFotoWilhelmBoehm ImLisztzentrumInRaidingFotoWilhelmBoehm KutrowatzPianistenUndIntandantenInRaidingFotoWilhelmBoehm LandesratHelmutBielerLisztGrosserEuropaeerFotoWilhelmBoehm Lisztfestival2018OesterreichFotoWilhelmBoehm LisztzentrumRaidingPressepraesentationFotoWilhelmBoehm PressekonferenzRaidingFotoWilhelmBoehm

 Fotos / Redaktion (c): Wilhelm Böhm

 

Zum Seitenbeginn

 

Liszt Festival 2018 & die Pianistenbrüder

2017JohannesEduardKutrowatzLisztFestivalRaidingFotoPrinzSCHNAPPENatDer Star des Festivals ist und bleibt auch 2018 Franz List, sind sichdie Intendanten und Pianisten Johannes und Eduard Kutrowatz einig, wenngleich 2018 neue Wege beschritten werden, die allen Wegen des Ausnahmekünstlers gerecht werden.

 

Erstmals mit Liszt Festival Orchester

 

So wird es erstmals ein Liszt Festival Orchester geben und mit Carl Orff´s zeitlos beeindruckendem Werk "Carmina Burana" darf man sich auf ein besonderes Highlight freuen.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Franz Liszt versus Johann Strauß

Spannend wird auch die Gegenüberstellung der beiden Superstars des 19. Jahrhunderts Franz Liszt versus Johann Strauß und erstmals wird beim Lisztfestival auch großes Musik-Theater geboten: Denn mit Andrea Eckert gastiert ein großer heimischer Star der Theaterszene samt ihrer Erfolgsproduktion "Meisterklasse Maria Callas" in Raiding.

 

Geigenvirtuosen, Gesangssolisten

 

Doch auch am musikalischen Sektor haben sich große Könnerinnen angesagt: Geigenvirtuosin Lidia Baich, die Pianistinnen Lilya Zilberstein und Beatrice Berrut sowie die Gesangssolistinnen Ildiko Raimondi und Elisabeth Kullman werden für unvergessliche Momente sorgen.

 

Zum Seitenbeginn

 

Das Klavier, das wie jenes von Franz Liszt klingt

Auch der Lisztverein Raiding, der mit 450 Mitgliedern der größte dieser Art auf internationaler Ebene ist, hat zu seinem 50. Jubiläum mit einer Besonderheit aufzuwarten:

EduardUndJohannesKutrowatzPianistenFotoPrinzSCHNAPPENatLaut Obmann Manfred Fuchs brachte man mit großem finanziellem Aufwand zustande, den historischen Erart Flügel von 1862 so zu restaurieren, dass er nun genau jenem Flügel entspricht auf dem der junge Liszt konzertierte.

Und genau diesen Hammerflügel wird Starpianist Boris Bloch im Konzertsaal zum Klingen bringen, um dem Publikum einen Vergleich zu den Top-Klavieren der heutigen Zeit zu ermöglichen.

 

 Liszt-Trio & Wiener Kammerchor

 

Dem Zxklus der Meisterpianisten, die 2018 in Raiding auftreten werden gehören auch Boris Giltburg und Alexei Volodin an. Mit dem "Liszt-Trio Wien" steht beim Festival 2018 auch ein Debüt am Programm und man darf sich auch auf ein Wiedersehen mit dem Wiener Kammerchor, den philharmonischen Bläsern von "Phil Blech" , den Tanzgeigern sowie dem Orchester "Wiener Akademie" unter Martin Haselböck freuen.

 

Zum Seitenbeginn

 

 

"Festival wirtschaftlich gut entwickelt"

2016ThomasMersichGeschaeftsfuehlrerLisztFestivalRaidingFreude kommt auch bei Geschäftsführer Mag. Thomas Mersich auf, wenn er von einer sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung des Festivals zu berichten weiß. Und wissen sollte man auch, dass beim Liszt Festival Raiding 2018 publikumsfreundlich jeweils von Freitag bis Sonntag gespielt wird und das an folgenden Wochenenden im Jahr 2018: 16.-18. März, 23-25. März, 08.-10. Juni, 15.-17. Juni 12.-14. Oktober und 19.-21. Oktober.

 

Sponsoren & Förderer

 

Zu den großen Sponsoren und Förderern des Lisztfestivals zählen u.a. Waldquelle, Ströck Bäckereien, Energie Burgenland, Erste Bank, Wiener Städtische, Raiffeisen, Bösendorfer, Burgenland Tourismus, Ponte-Immobilien, Mercedes Wiesenthal Oberpullendorf und das Land Burgenland.

 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Neues Buch von Bischof Paul Iby

 

BischofIbyNeusBuchFotoWilhelmBoehmUnd so Gott will, darf man sich für die Festival-Spielsaison 2018 auch Beistand von oberster Instanz erwarten, zumal mit Altbischof Paul Iby auch ein hoher geistlicher Würdenträger bei der Präsentation des Programmes anwesend war.

Er nahm die Gelegenheit auch wahr, um auf das Erscheinen seines neues Buches "Paul Iby – Gott und dem Leben trauen", im Oktober 2017 hinzuweisen. Darin blickt er auf ein langes Leben im Dienste der Diözese Eisenstadt zurück, die er 18 Jahre lang als Bischof geführt hat. So wie Franz Liszt in Raiding geboren, kann er über ein bewegtes Stück österreichischer Kirchengeschichte und viele prägende sowie für jeder Mann lehrreiche Begebenheiten im Umgang mit der Bevölkerung berichten.

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Veranstaltungen im Burgenland und Umgebung - hier.
  • Infos über das Lisztfestival in Raiding - hier.
  • Infos von Auftritten beim Lisztfestival 2014, zum Beispiel
    • ein Konzert von "Princess", Princesses of Violin - hier.
    • ungarische Künstler im burgenländischen Raiding - hier.
  • Infos über die Veranstaltungslocation in Raiding, das Lisztzentrum - hier