Weiden am See, Burgenland

Die Marktgemeinde Weiden am See liegt direkt am Neusiedlersee und gehört mit seinen knapp 2.300 Einwohnern zum Bezirk Neusiedl am See im Burgenland (Österreich). Die Gemeinde am Nordostufer des Neusiedlersees liegt ca. zwei Kilometer südöstlich von der Bezirkhauptstadt Neusiedl am See und ist bekannt für vorzüglichen Wein.

Infos über aktuelle Veranstaltungen.

KirchturmWeidenFotoAnnemariePrinz PfarrkircheWeidenBurgenlandFotoAnnemariePrinz WeidenAmSeeFotoAnnemariePrinz

Fotos (c): Annemarie Prinz

In Österreich grenzen die burgenländischen Gemeinden Rust, Mörbisch, Oggau, Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Oslip, Neusiedl am See, Weiden, Podersdorf, Illmitz, Jois, Apetlon, Tadten und Winden am See an den Nationalpark Neusiedlersee.

Auf ungarischer Seite sind die Gemeinden Fertörakos, Fertöszéplak, Fertöd, Fertöhomok, Hegykö, Hidegség und Sarród Teile des Fertő-Hanság Nemzeti Park.