Poettelsdorf, Bezirk Mattersburg

Pöttelsdorf liegt im Bezirk Mattersburg, Burgenland, Österreich. Die kleine Wulkatalgemeinde ist mit ihren 700 Einwohnern nicht nur eine bedeutende Wein- und Heurigengegend, sondern zieht als beliebtes Ausflugsziel auch immer wieder Touristen in den Ort. Pöttelsdorf ist auch eine der schönsten Blumenschmuckgemeinden im Burgenland.

Sehenswerte Ziele und Naturpark - hier

 

AGemeindePoettelsdorf EvangelischeKirche FeuerwehrhausAlt FeuerwehrhausNeu Heuriger KatholischeKirche Kirchen Poettelsdorf radwanderweg Region Tennisplatz WegDerTraube weingarten WeingartenMitte Weintrauben Wirtschaftspark wulkatal

Fotos (c): Annemarie Prinz

Sehenswerte Ziele

Evangelische Pfarrkirche: Die evangelische Pfarrkirche mit ihrem 47 Meter hohen, dreigeschossigen Turm das Wahrzeichen der Gemeinde Pöttelsdorf. Das Steinmaterial des neugotischen Baues wurde beim Neuaufbau der Kirche um 1900 wiederverwendet.

Katholische Kirche: Über eine Stiege ist die katholische Pfarrkirche "Marie Geburt", die über den Ort emporragt, zu erreichen. Neben der Kirche befindet sich ein Glockenturm der gleichzeitig als Eingangstor zum Friedhof benutzt wird.

Elisabeth-Kreuz: Der Bildstock aus Stein erinnert an Elisabeth, die Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn.

Naturpark Rosalia

Pöttelsdorf ist Teil des Naturparkes Rosalia. Radfahrer und Wanderer genießen den 34 km langen "Koglradweg", der rund um den Marzer Kogel vorbei am Naturschutzgebiet.

Kirschblüte: Der "Kirschgarten", wo zur Kirschblüte im Frühling  cirka 250 Kirschbäume blühen, ist ein weiterer Ausflugstipp.

Infos über die Mühle in Pöttelsdorf - hier

 

Veranstaltungen in Pöttelsdorf im Burgenland und der näheren Umgebung- hier