Neusiedl am See, Burgenland

Neusiedl am See im Burgenland, Österreich ist eine sehr wichtige Tourismus- und Weinregion im Burgenland in Österreich. Mit knapp 7.300 Einwohnern ist die Bezirkshauptstadt Neusiedl die Einkaufs- und Schulstadt im Bezirk Neusiedl. Die Weinbaustadt lockt mit dem Strandbad am Neusiedlersee viele Touristen ins Burgenland. Mehr über

  • die Stadt Neusiedl - hier
  • einen kurzen Video-Clip: Mole West & Neusiedler See - hier

2014BurgenlandNeusiedlFotoAnnemariePrinz BrennerhofNeusiedlSeeFotoAnnemariePrinz HauptstrasseNeusiedlFotoAnnemariePrinz KircheNeusiedlFotoAnnemariePrinz MoleWestFotoPrinz MoleWestNeusiedlFotoPrinz NeusiedlAmSeeFotoAnnemariePrinz NeusiedlBurgenlandFotoAnnemariePrinz SaeuleHauptstrasseNeusiedlFotoAnnemariePrinz WeinwerkHausImpulseFotoAnnemariePrinz

Fotos / Clip (c): Annemarie Prinz, SCHNAPPEN.AT

 

Zum Seitenbeginn

 

Kultur- und Tourismus

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die römisch-katholische Stadtpfarrkirche, die Dreifaltigkeitssäule, die Tabor-Ruine.

In Österreich grenzen die burgenländischen Gemeinden Rust, Mörbisch, Oggau, Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Oslip, Neusiedl am See, Weiden, Podersdorf, Illmitz, Jois, Apetlon, Tadten und Winden am See an den Nationalpark Neusiedlersee.

Auf ungarischer Seite sind die Gemeinden Fertörakos, Fertöszéplak, Fertöd, Fertöhomok, Hegykö, Hidegség und Sarród Teile des Fertő-Hanság Nemzeti Park.

 

Zum Seitenbeginn

 

Der Neusiedlersee und die Mole West

 

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Veranstaltungslocation in Neusiedl am See: Haus Impulse - hier.
  • Infos über aktuelle Veranstaltungen
  • "Der Neusiedlersee im Winter: Eislaufparadies" - hier