Wynton Marsalis & das Lincoln Center Orchestra in Wien

Der 1961 in New Orleans (USA) geborene Jazztrompeter Wynton Marsalis gastierte mit dem "Jazz at Lincoln Center Orchestra" am 31. Jänner 2018 im Großen Saal des Wiener Konzerthauses (Österreich). Im Publikum im ausverkauften Konzertsaal saß auch Thomas Gansch, einer der besten österreichischen Trompeter. Die Konzertbesucher staunten nach dem Konzert nicht schlecht, als nach Standing Ovations und impulsiven Zugabenrufen plötzlich Wynton Marsalis gemeinsam mit dem Pianisten, dem Bassisten, dem Schlagzeuger und mit Thomas Gansch auf die Bühne kam und eine grandiose Zugabe spielte. Mehr über

  • das Konzert & das Jazz at Lincoln Center Orchestra - hier

2018MarsalisWyntonFotoJoeMartinez JazzAtLincolnCenterOrchestraWithWyntonMarsalisKonzerthausViennaFotoPrinzSchnappen.at WyntonMarsalisKonzerthausWienFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): Joe Martinez, AP, SCHNAPPEN.AT

Redaktion: Johnny B.

 

Zum Seitenanfang

 

 

 

Jazz at Lincoln Center Orchestra

Mit Werken von Dizzy Gillespie, Duke Ellington, Louis Armstrong und Miles Davis verwöhnten die großartigen Musiker an diesem Abend die Besucher im Wiener Konzerthaus mit wunderbaren Jazz-Klänge. Die Stimmung im Publikum war perfekt und der Applaus heftig. Im "Jazz at Lincoln Center Orchestra" spielten unter der Leitung des Trompeters Wynton Marsalis:

  • Kenny Rampton, Marcus Printup, Ryan Kisor: Trompete
  • Chris Crenshaw, Vincent Gardner, Jeffery Miller: Posaune
  • Victor Goines, Walter Blanding, Sherman Irby, Paul Nedzela: Saxophon, Klarinette
  • Ted Nash: Saxophone, Klarinette, Flöte
  • Dan Nimmer:  Klavier
  • Carlos Henriquez: Bass
  • Marion Felder: Schlagzeug

 

Zum Seitenanfang

 

 

  • Infos über weitere interessante Veranstaltungen - hier.
  • Infos über das Wiener Konzerthaus, die wunderschöne Veranstaltungslocation mitten in Wien, Österreich, Europa - hier