Lesung: Frank Hoffmann & Musik vom Jazz-Trio MG3

Mit dem Programm "Liebe und so weiter" traten Frank Hoffmann und das MG3-Trio am 10. März 2017 im Kulturzentrum Eisenstadt im Burgenland (Österreich) auf. Frank Hoffmann las Gedichte, Satiren und zitierte aus Schlagertexten und das MG3-Trio spielte dazu feinen Jazz und begleitete die Lesung mit gefühlvollen Musikeinlagen. Mehr über

  • die Lesung: Vom ältesten Liebesgedicht zum Minnesänger - hier
  • einen Auszug aus: Liebe, was es ist - hier
  • das Jazz-Trio MG3 - hier

2017FrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat 2017KonzertMG3FrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat 2017KulturzentrumEisenstadtAuftrittFrankHoffmannMG3FotoPrinzSCHNAPPENat 2017PianistMartinGasselsbergerFotoPrinzSCHNAPPENat ApplausFuerDieJazzBandMG3FotoPrinzSCHNAPPENat AuftrittKulturzentrumEisenstadtFotoPrinzSCHNAPPENat FrankHoffmannLiestTexteUeberDieLiebeFotoPrinzSCHNAPPENat FrankHoffmannUndAmKontrabassRolandKramerFotoPrinzSCHNAPPENat GasselsbergerPianistFrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat GasselsbergerTrioRolandKramerKontrabassGeraldEndstrasserSchlagzeugFotoPrinzSCHNAPPENat GedichteUndTexteLiebeUndSoWeiterFrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat GeraldEndstrasserSchlagzeugFotoPrinzSCHNAPPENat LiebesGedichteUndTexteFrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat MartinGasselsbergerFrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENat ZumSchlussAutogrammeUndCdsFrankHoffmannMG3FotoPrinzSCHNAPPENat

 

Fotos (c): Prinz, SCHNAPPEN.AT

 

Gedichte über die Liebe

FrankHoffmannLiestTexteUeberDieLiebeFotoPrinzSCHNAPPENatÜber "Liebe und so weiter" las der 1938 geborene deutsch-österreichische Schauspieler, Moderator (z.B. TV-Sendung Trailer) und Intendant des Güssinger Kultursommers Frank Hoffmann Texte von u.a. Bertolt Brecht, Erich Fried, Mascha Kaleko, Hoffmann von Fallersleben, Heinrich Heine, Fritz Grünbaum und Robert Gernhardt.

  • Den Anfang machte Frank Hoffmann mit dem ältesten Liebesgedicht aus der Geschichte, einem Gedicht aus dem 13. Jahrhundert vor Christus, das Kijan an den Pharao Echnaton gerichtet hatte.
  • Es folgten Gedichte aus dem Mittelalter, liebevolle Botschaften an einen Minnesänger.
  • Frank Hoffmann zitierte Schlagertexte aus den 1950- und 1960-er Jahren und
  • las Texte über die Liebe, die Ehe, die Folgen und denkbare Folgeschäden.
  • Frank Hoffmann sang Lieder wie z.B. " Bin verliebt", "Tu es" oder "Tür an Tür mit Alice"

 

zum Seitenbeginn

 

"Liebe und was es ist"

FrankHoffmannUndAmKontrabassRolandKramerFotoPrinzSCHNAPPENatDer Schauspieler und Intendant, der seit vielen Jahren in Wien lebt, las und sang beim Auftritt in Eisenstadt über die Liebe und darüber "was es ist":

"Es ist Unsinn, sagt die Vernunft. Es ist was es ist, sagt die Liebe. Es ist Unglück, sagt die Berechnung. Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst. Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht. Es ist was es ist, sagt die Liebe. Es ist lächerlich, sagt der Stolz. Es ist leichtsinnig, sagt die Vorsicht. Es ist unmöglich, sagt die Erfahrung. Es ist was es ist, sagt die Liebe."

 

zum Seitenbeginn

 

 

Musik von MG3

2017KonzertMG3FrankHoffmannFotoPrinzSCHNAPPENatDas Jazz-Trio MG3 begleitete zu "Liebe und so weiter" auf sehr feinfühlige Art mit Instrumental-Musik, die exakt auf die Texte abgestimmt war und spielte zur Gesangsstimme von Frank Hoffmann:

  • Martin Gasselsberger am Klavier
  • Roland Kramer am Kontrabass
  • Gerald Endstrasser am Schlagzeug

 

zum Seitenbeginn

 

  • Weitere Veranstaltungen im Kulturzentrum, im Burgenland und in Österreich - hier
  • Infos über das Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt - hier