Drucken

Kabarett: Markus Hirtler OHNE Ermi-Oma

Mit dem Kabarettprogramm "Erwartungen und andere Dummheiten" überraschte Kabarettist, Krankenpfleger und Buchautor Markus Hirtler sein Publikum. Denn, er kam nicht in der von ihm erfundenen Rolle als Ermi-Oma auf die Bühne, sondern als Markus Hirtler. Am 9. Feburar 2017 präsentierte Markus Hirtler im Orpheum in Wien sein Programm, das nicht von alten Menschen, Pflegestufen und Demenz handelte, sondern von Erwartungen. Mehr über

 

2017MarkusHirtlerOhneVerkleidungFotoPrinzSCHNAPPENat AuftrittMarkusHirtlerErwartungenUndAndereDummheitenKabarettFotoPrinzSCHNAPPENat AutogrammstundeMitMarkusHirtlerFotoPrinzSCHNAPPENat ErwartungenUndAndereDummheitenFotoPrinzSCHNAPPENat EuroFuerGastKabarettMarkusHirtlerTourneeOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat HirtlerKabarettErwartungenDummheitenFotoPrinzSCHNAPPENat HirtlerKabarettErwartungenUndAndereDummheitenFotoPrinzSCHNAPPENat KabarettImOrpheumInWienFotoPrinzSCHNAPPENat KabarettMarkusHirtlerFotoPrinzSCHNAPPENat MarkusHirtlerAliasErmiOmaAutogrammFotoPrinzSCHNAPPENat MarkusHirtlerHoltGastAufDieBuehneFotoPrinzSCHNAPPENat MarkusHirtlerImOrpheumWienFotoPrinzSCHNAPPENat MarkusHirtlerSpieltGitarreFotoPrinzSCHNAPPENat MarkusHirtlerUeberFinazamtSteuernFluechtlingeFotoPrinzSCHNAPPENat StandingOvationFuerGastVonMarkusHirtlerFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): AP, SCHNAPPEN.AT

 

Markus Hirtler

ErWartetSieWartetFotoPrinzSCHNAPPENatDer 1969 in Knittelfeld in der Steiermark  geborene Markus Hirtler wurde in der österreichischen Kabarettszene mit der von ihm geschaffenen Kunstfigur ERMI-OMA bekannt.

Als diplomierte Krankenpfelger, Heimleiter, Kommunikationstrainer, Buchautor und Kabarettist gründete er im südlichen Burgenland in Deutsch Kaltenbrunn den Kunst- und Kulturbauernhof "Liebhaberei" um dort in Not geratenen Menschen zu helfen, ihren Weg zu finden, Generationen zu verbinden und Menschen zu integrieren.

 

 Zum Seitenbeginn

 

 

Erwartungen und andere Dummheiten

Im Kabarettprogramm "Erwartungen und andere Dummheiten" spielt Markus Hirtler nicht die beim Publikum so beliebte Ermi-Oma. Markus Hirtler spielt Markus Hirtler, ohne witzige Verkleidungen, ohne Schminke und ohne Ermi-Oma.

Er erzählt über Applauspanikattacken, die die gleichen Symptome aufweisen wie die Hühnerkrankheit, über Erwartungshaltungen und zwischenmenschliche Beziehungen, über Zahlungen, Steuern, Sozialversicherungen und über die Burn-Out- und Scheidungsrate in Hollywood.

Und, Markus Hirtler plaudert über die "Kastelgucksta", jene Menschen und sogar Katzen, die ihre Zeit vor den Bildschirmen, Fernsehern und Computern verbringen und unter Erwartungsdruck leiden.

MarkusHirtlerAutorFotoPrinzSCHNAPPENatDer Steirer spricht über Moses und den brennenden Dornbusch in der Wüste, über Wahlen, über die Klobürste,  über Gewichtszunahme, über Geld, über Flüchtlinge und über Wirtschaftsflüchltinge, die er eher in multinationalen Konzernen sieht, die keine Steuern bezahlen.

Zwischendurch singt Markus Hirtler über die Gier, lässt immer wieder das Erwartungslied ertönen und bittet das Publikum am Ende der Vorstellung nicht zu applaudieren, sondern den Applaus mit nach Hause zu nehmen und ihn als Wertschätzung und Respekt einem Menschen entgegenzubringen, der dies nötig hat.

 

Zum Seitenbeginn