Krippenspiel & Weihnachtsgeschichte zum Dreikönigstag

Die Burschen aus der Cenacolo-Gemeinschaft in Kleinfrauenhaid im Bezirk Mattersburg (Österreich) haben vor ihrem Haus ein kleines Bethlehem aufgebaut, wo sie jedes Jahr während der Weihnachtszeit die Weihnachtsgeschichte als lebendiges Krippenspiel aufführen. Am 6. Jänner 2016 steht um 17 Uhr eine Vorführung am Programm. Mehr über

  • die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukasevangelium - hier
  • das Krippenspiel und die Vorstellung im Dezember 2015 in Kleinfrauenhaid - hier
  • über die Cenacolo-Gemeinschaft - hier
  • das lebendige Krippenspiel 2014 - hier
  • Krippenspiel zu Weihnachten 2016 und zum hl. Drei Königsfest 2017- hier
  • das Krippenspiel 2017 und 2018 - hier

 

 

Fotos (c): Prinz, Online-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Weihnachten und das Christuskind

 

Aus dem Evangelium nach Lukas: In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum ersten Mal. Damals war Quirinus Statthalter von Syrien. Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen.

So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.

In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen und der Glanz des Herrn umstrahlte sie....Mehr über die Weihnachtsgeschichte - hier

 

Zum Seitenbeginn

Infos über aktuelle Veranstaltungen - hier