Schwimmfestival am Neusiedlersee: Rekord mit 540 Startern

Bei 37 Grad Lufttemperatur, war das Schwimmfestival von 23. bis 25. Juni 2017 in Mörbisch am Neusiedlersee im Burgenland (Österreich) mit einer Wassertemperatur von 27 Grad nicht nur eine angenehme Erfrischung, sondern ein Rekordevent:  540 Teilnehmer aus 17 Nationen gingen beim 5. Schwimmfestival in Mörbisch ins Wasser und es wurden zwei neue Streckenrekorde aufgestellt. Mehr über

  • die älteste Schwimmveranstaltung Österreichs: Seequerung - hier

 

2017SchwimmfestivalNeusiedlerseeBurgenlandFotoSchwimmfestival BurgenlandNeusiedlerseeSchwimmeraus17NationenFotoSchwimmfestival NeusiedlerseeSchwimmRekordFotoSchwimmfestival SchwimmfestivalAmNeusiedlerseeFotoSchwimmfestival SeequerungStreckenrekordFotoSchwimmfestival SiegerehrungNeusiedlerseeFotoSchwimmfestival SiegerehrungSchwimmfestivalMartinaFenderChristelSeefestspieleFotoSchwimfestival

Fotos (c): Schwimmfestival

Zum Seitenbeginn

 

Zum 26. Mal: Seequerung von Illmitz nach Mörbisch

Die Seequerung am Neusiedlersee, die 2017 zum 26. Mal ausgetragen wurde, ist die älteste Schwimmveranstaltung in Österreich. Sind bisher die meisten Teilnehmer die Strecke von 3,2 Kilometer durch den ca. ein bis 1,8 Meter tiefen See marschiert, waren 2017 erstmals ausschließlich Schwimmer am Start. Als Sieger ging mit einer Zeit von 37:20 Minuten der 19jährige Slowene Vito Vodenik hervor. Bei den Damen siegte die Österreicherin Linda Ungerböck mit einer Zeit von 40:34.

Charity, "Vogelhändler" und Kinderhilfsfonds

SiegerehrungSchwimmfestivalMartinaFenderChristelSeefestspieleFotoSchwimfestivalBegonnen hat das Schwimmfestival am 23. Juni 2017 mit dem Charity Aquathlon und dem Charity Abendevent, an dem sich viele Prominente zugunsten des Kinderhilfsfonds beteiligten.

U.a. wurden neben Prominenten aus Politik und Wirtschaft auch Olympiateilnehmer Sebastian Stoß, Open Water Extremschwimmer und Weltmeister Christof Wandtratsch, sowie der 16jährige Extremschwimmer aus Singapur Alard Schroeder begrüßt.

Vorführungen des Ensembles der Seefestspiele Mörbisch aus dem Stück "Der Vogelhändler" versüßten den Gästen den Abend, während über die fast 50jährige Geschichte der Seequerung am Neusiedlersee geplaudert wurde.

Mit dabei waren der 14fache Teilnehmer und 4malige Champion der Seequerung Peter Wagenhofer und der Sieger der erstmaligen Austragung des Bewerbes, Frith Schranz vom Team YC Mörbisch.

Wertungen & Siege

Die Staffelwertung ging an das prominente Schwimmerduo Niko Dittrich und Jakub Maly vor Matthias Schweinzer und dem Schwimmfestival-Organisator Andreas Sachs. Der Burgenländische Landesmeister über die Speeddistanz wurde Werner Kranawetter bei den Herren und Susanne Vollmann bei den Damen. Der Gesamtsieg bei den Herren ging an Tom Thalhammer und bei den Damen an die Europacupstarterin Tanja Strohschneider.

Fünf Kilomter Inselumrundung 

Am Sonntag, den 25.6.2017 wurde am Neusiedlersee die fünf Kilometer lange Inselumrundung ausgetragen. Matthias Schweinzer siegte bei den Herren, bei den Damen gewann die Ungarin Petra Juhasz.

Unwetter beim Kids Aquathlon

Beim Kids Aquathlon setzte etwa 20 Minuten vor dem Ende ein Unwetter mit Böen über 100 Stundenkilometer ein. Der Bewerb musste abgebrochen werden.

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Mehr Infos und aktuelle Themen  aus dem Burgenland - hier
  • Weitere Veranstaltungen im Burgenland (Österreich) - hier