Akkordeonfestival Wien: Vom Ur-Instrument zum Stummfilm mit Livemusik

Zum 18. Mal findet vom 25. Februar bis zum 26. März 2017 an verschiedenen Plätzen und in urigen und interessanten Locations in Wien (Österreich) das Internationale Akkordeon Festival unter der Leitung von Friedl Preisl statt. Ende Jänner präsentierte Friedl Preisl mit seinem Team im Aktionsradius in Wien das Programm. Mehr über

  • die Akkordeonmusik und die steirische Harmonika - hier
  • die Auftrittstermine beim Akkordeonfestival 2017 - hier
  • Festivalleiter Friedl Preisl: "Wichtig ist die Bewegung" - hier
  • die Stummfilme mit Livemusik - hier
  • ein tolles Gewinnspiel mit Freikartenverlosung - hier

 

2017AkkordeonfestivalWienOesterreichFotoPrinzSCHNAPPENat 2017AktionsradiusGaussplatz11WienOesterreichPressekonferenzAkkordeonFotoPrinzSCHNAPPENat 2017FriedlPreislFranziskaHatzRainerKrispelFotoPrinzSCHNAPPENat 2017ManuelaDiemMarieTheresSticklerAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENat 2017ProgrammPraesentationAkkrodeonFestivalFotoPrinzSCHNAPPENat 2017WienAktionsradiusGaussplatz11FotoPrinzSCHNAPPENat AblaufAkkordeonfestival2017FotoPrinzSCHNAPPENat AkkordeonSticklerMarieTheresFotoPrinzSCHNAPPENat FriedlPreislFranziskaHatzRainerKrispelFotoPrinzSCHNAPPENat Gaussplatz11WienPressekonferenzAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENat KrispelRainerTextgestaltungAkkordeonfestival RainerKrispelTextAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENat UschiSchreiberAktionsradiusWienFotoPrinzSCHNAPPENat WienerAkkordeonVonMarieTheresSticlerFotoPrinzSCHNAPPENat ZuGastAmAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENat

Fotos (c): Prinz, Online-Magazin SCHNAPPEN.AT

 

Von der steirischen Knöpferlharmonika zur spanischen Musik

MarieTheresSticklerAmAkkordeonFotoPrinzSCHNAPPENatManuela Diem (Stimme) und Marie-Theres Stickler (Akkordeon) eröffneten mit dem Hauser Bank-Jodler und einem Musik-Titel zu dem Roman Britschgi die Musik geschrieben hat, die Präsentation des Akkordeonfestivals im Aktionsradios am Gaussplatz 11 in 1200 Wien.

ORF-Mitarbeiterin Mirjam Jessa stellte die Teilnehmer vor und moderierte die Programmpräsentation: "Nach dem Motto, das Beste ist gerade gut genug wird beim Festival das Akkordeon als Instrument von allen Richtung beleuchtet. Das geht von neuer klassischer Musik zum Chanson und sogar bis zur spanischen Musik".

Marie-Theres Stickler spielte auf einer steirischen, wunderschön verzierten Harmonika: "Diese Harmonika ist ein ganz neues, nach meinen Wünschen gebautes Instrument aus Zypressenholz, es riecht sehr gut. Es ist eine diatonische, steirische Harmonika und das Urinstrument, weil die steirische Harmonika 1829 in Wien patentiert wurde. Das passt gut zum Akkordeonfestival, weil man da quasi die Wurzeln der Akkordeongeschichte sieht."

 

Zum Seitenbeginn

 

Spieltermine Akkordeon-Festival 2017

PressekonferenzAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENat

 

  • 25.2.2017: Grossmütterchen Hatz & Klok, Karat Apart im Stadtsaal Wien
  • 26.2.2017: Stummfilm-Matinée im Filmcasino
  • 25.2.2017: Otto Lechner & die Zieharmoniker im Theater Akzent
  • 27.2.2017: Filippo Gambetta & Emilyn Stam, Flamenco Experience Sextet im Porgy & Bess
  • 28.2.2017 Feten Feten in der Sargfabrik
  • 1.3.2017: Soyka Stirner, Natalie Ofenböck & der Nino aus Wien & Band im Vindobona
  • 1.3.2017: Praque Jazz and Swing Quartet in der Aera
  • 2.3.2017: Diem Stickler, KV Express im Vindobona
  • 3.3.2017: Du Chassot/Mallaun, Marie Spaemann & Christian Bakanic im Ehrbar Saal
  • 4.3.2017: Tubonika, La Bandada Mancini im Porgy & Bess
  • 4.3.2017: Sound - Spiela im Café Mocca
  • 5.3.2017: Stummfilm-Matinée im Filmcasino
  • 5.3.2017: Anne Niepold Trio im Dschungel Wien
  • 6.3.2017: 17th Celtic Spring Caravan 2017 im Schutzhaus Zukunft
  • 7.3.2017: Motiv in der Sargfabrik
  • 8.3.2017: Sterzinger/Köhldorfer/Schaden, Scherrer & Prozorov im Schwarzberg
  • 8.3.2017: Monsieur Pompadour im Area
  • 9.3.2017: Xaver, Tanzgeiger im Vindobona
  • 10.3.2017: Ander Telleria, Drive Through im Ehrbar Saal
  • 11.3.2017: Barcelona Gipsy Balkan Orchestra im Stadtsaal
  • 11.3.2017: Akkordeonfestival Lounge mit Maschanzka im Café Mocca
  • 12.3.2017: Stummfilm-Matinée im Filmcasino
  • 12.3.2017: Duo Jenner & Mori, Melange Sonido im Dschungel Wien
  • 13.3.2017: The Klezmatics im Theater Akzent
  • 14.3.2017: Gankino Circus im Reigen
  • 15.3.2017: Paier Valcic New Quartet im Porgy & Bess
  • 15.3.2017: Fennes/Todorovski/Toce/Moosbrugger im Aera
  • 16.3.2017: KAL im Schutzhaus Zukunft
  • 17.3.2017: Meena Cryle & Chris Fillmore Band im Metropol
  • 18.3.2017: Skazka Orchestra im Vindobona
  • 18.3.2017: Uwe Habich Duo im Café Mocca
  • 19.3.2017: Wiener Tschuschenkapelle im Schutzhaus Zukunft
  • 20.3.2017: Celina Da Piedade, Black Market Tune Kirche am Gaussplatz
  • 21.3.2017: Evelyn Ruzicka im Kosmostheater
  • 22.3.2017: Dobrek Project im Orpheum
  • 23.3.2017: Els 3 Peus del Gat im Kosmostheater
  • 24.3.2017: Attwenger im Schutzhaus Zukunft
  • 25.3.2017: Dedley Woodleybears, Berlinskie Samovary im Reigen
  • 26.3.2017: Stummfilm-Matinée im Filmcasino
  • 26.3.2017: Bellaciao Metropol
  • 31.3.2017: Belofour Schwarzberg

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Friedl Preisl: "Wichtig ist die Bewegung nicht das Tempo"

FriedlPreislLeiterAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENatLeiter des Akkordeonfestivals Friedl Preisl freut sich auf das bevorstehende Festival, bei dem nicht nur Musikauftritte, Filme und Tanzabende geboten werden: "Besonders freue ich mich auf das erste Konzert. Denn, vom ersten Konzert an ergibt sich für mich ein Spannungsbogen und dann bin ich in einem Hype drinnen, wo ich mich bereits auf das nächste Konzert freue."

Mirjam Jessa zu Friedl Preisl: "Im heurigen Musik-Programm ist ein Programmpunkt besser als der andere. Wie macht man das so, fühlst du Dich unter Druck?"

Friedl Preisl: "Ich persönlich sehe das gar nicht so, ich versuch ja immer gut zu sein. Ich hab im vergangenen Jahr auch gut programmiert. Ich fühl mich überhaupt nicht unter Druck. Das wichtigste ist - ist auch mein Lebensprinzip - die Bewegung und nicht das Tempo".

Franziska Hatz, Musikerin und Programm-Kuratorin und bekannt von Großmütterchen Hatz: "Die Arbeit am heurigen Programm war sehr spannend. Wir haben die Zusammenarbeit mit der spanischen Botschaft dazubekommen, dadurch gibt es immer Aspekte von Außen, die das Programm dann beeinflussen. Unter anderem sind heuer auch fünf spanische Acts dabei."

2017FriedlPreislFranziskaHatzRainerKrispelFotoPrinzSCHNAPPENatUschi Schreiber vom Aktionsradius Wien, die Veranstaltungslocation am Gaußplatz: "Wir machen immer wieder Veranstaltungen und künstlerische Abende mit Musik. Beim Akkordeonfestival sind wir schon seit der ersten Stunde an mit dabei. Wir starten am 31. Jänner mit Otto Lechner und Franz Haselsteiner unser 2017er Programm und im Februar wollen wir auch Abseits des Akkordeons auch aufzeigen, welche anderen Klangmaschinen es so gibt".

Textgestalter Rainer Krispel: "Es ist ein dichtes, tolles Programm mit Highlights und einer irren Qualität. Es macht wahnsinnig viel Spaß und es wird mir mehr und mehr bewusst, welch Geschenk es ist, dass wir so ein Festival in Wien haben". 

 

Zum Seitenbeginn

 

 

Stummfilme mit Live-Musik

ClausTieberProgrammStummfilmAkkordeonfestivalFotoPrinzSCHNAPPENatClaus Tieber, im Rahmen des Akkordeonfestivals zuständig für die Filmvorführungen und Stummfilm Matinéen im Filmcasino (Margarethenstr. 78, 1070 Wien): "Für mich ist das Stummfilmprogramm das beste und gelungenste Programm, weil ich wirklich zum ersten Mal alle Stummfilme bekommen habe, die ich tatsächlich wollte".

Die Musik zu den Stummfilmen wird während der Filmvorführung "live" dazu gespielt. Alexander Shevchenko und Maciej Golebiowski werden die Chaplin-Filme begleiten, Stefan Sterzinger und Franz Schaden bringen die Musik zu "Dr. Jekyll and Mr. Hyde" und Walther Soyka und Ernst Molden begleiten "The Mystery of the leaping fish" und "A modern musketeer".

Zum Abschluss der Programmpräsentation im Aktionsradius griff Manuela Diem nochmals zum Miktrofon und Marie-Theres Stickler holte ein Wiener Akkordeon Baujahr 1928 hervor, bei dem, wenn man rechts drückt und zieht, der gleiche Ton und wenn man links spielt, ein ganz anderen Ton entsteht, um den Jazzstandard "That's all" in deutscher Version vorzutragen.

 

Zum Seitenbeginn

 

  • Aktuelle Termine von weiteren Veranstaltungen in Wien und Umgebung - hier
  • Ein Gewinnspiel mit Freikartenverlosung für einen Akkordeonfestival-Termin in Wien - hier