Drucken

Ritterlicher Festakt mit Karl Habsburg

Der ritterliche Festakt beim internationalen Stiftungsfest des Ordo Equestris Vini Europae, das Stiftungsfest der europäischen Weinritterschaft in Eisenstadt im Burgenland, Österreich: Festrede des Ordensprotektors S.K.u.K. Hoheit Erzherzog Karl, bei der er 32 Ordensmänner zum Ritter geschlagen hat. Die Ritter konnten sich durch persönliches Engagement in der Weinritterschaft auszeichnen und sind so in den innersten Grad der Weinritterhierachie aufgestiegen.

aWeinritterHabsburgFotoAnnemariePrinz (637) ErzherzogKarlFotoAnnemariePrinz (498) ErzherzogKarlFotoAnnemariePrinz (499) ErzherzogKarlHabsburgFotoAnnemariePrinz (500) KarlHabsburgAlfredTomborFotoAnnemariePrinz (91) RitterFotoAnnemariePrinz (486) RitterschlagErzherzogKarlFotoAnnemariePrinz (491) WeinritterFotoJanPrinz (236) WeinritterFotoJanPrinz (237) WeinritterFotoJanPrinz (239) WeinritterFotoJanPrinz (254)

Foto (c): Jan Prinz, Annemarie Prinz

Herkunft und Berufe der zu Ritter geschlagenen Personen:

Österreich: Generaldirektor, Bankangestellter, Weinbauer, Geschäftsführer, Weinmeister, Önologe

Bulgarien: Architekt, Honorarkonsul, Diplomat, Geschäftsführer

Kroatien: Geschäftsführer, Önologe, Förster, Tierarzt

Schweiz: Berater

Serbien: Geschäftsführer

Slowakei: Richter, Ökonom, Rechtsanwalt

Slowenien: Weinbauer, Geschäftsführer, Önologe

Ungarn: Önologe, Vorsitzender, Geschäftsführer, Richter

Zurück zur Stiftungsfest - Startseite