Zum 2. Mal veranstaltete der "Caledonian Pipes and Drums Burgenland" im Jänner 2014 die "Burns Night", einen schottischen Ball in Steinbrunn im Bezirk Eisenstadt (Burgenland). Mit schottischer Musik, schottischen Speisen, schottischem Whiskey und dunklem Bier. "Die sogenannte Burns Night hat in Schottland eine lange Tradition, so wie bei uns der Martini-Kirtag. Der Nationaldichter Robert Burns schrieb viele Gedichte und Lieder, unter anderem das berühmte 'Auld Lang Syne'", erzählt Daniel Udovicic, Schriftführer des Vereines CPDB (Caledonian Pipes and Drums Burgenland).

Der Obmann des Dudelsack-Vereines Matthias Lehner im Gespräch mit schnappen.at - hier.

Ein Musikausschnitt des Caledonian Pipes and Drums Burgenland - hier.

Mehr über das "Manitoban Quartett", dass bei der 2. Burns Night die Gäste mit schottischer Musik begeisterte - hier.

 

2014CaledonianPipesAndDrumsBurgenlandFotoPrinz AdressToAHaggisFotoAnnemariePrinz AdressToAHaggisSteinbrunnFotoAnnemariePrinz BallBurnsNightSteinbrunnFotoAnnemariePrinz BallCaledonianDanielUdovicicAnnemariePrinz BurnsNightSteinbrunnFotoAnnemariePrinz CaledonianPipesDrumsBurgenlandFotoAnnemariePrinz CaledonianSteinbrunnFotoAnnemariePrinz DudelsackspielerFotoAnnemariePrinz DudelsackspielerinFotoAnnemariePrinz HaggisSchottischeSpeiseFotoAnnemariePrinz LewCastleQuartettFotoAnnemariePrinz MatthiasLehnerObmannCPDBFotoAnnemariePrinz PipesAndDrumsFotoAnnemariePrinz ThomasTordaDudelsackFotoAnnemariePrinz

Foto (c): Annemarie Prinz

Dudelsack-Verein Burgenland

schnappen.at: Sie sind Obmann der burgenländischen Pipeband "Caledonian Pipes and Drums Burgenland". Wie sind sie persönlich zum Dudelsack-Spielen gekommen?

Obmann Matthias Lehner aus Rust, Burgenland: Ich war in Schottland auf Urlaub, habe mir dort einen Dudelsack gekauft und konnte nicht spielen. Jahre später habe ich an einem Dudelsack-Workshop teilgenommen und so zu spielen begonnen.

schnappen.at: Wie und wann ist der Verein "Caledonian Pipes and Drums Burgenland" entstanden?

Bezirksjugendreferent des burgenländischen Blasmusikverbandes Matthias Lehner: 2011 haben wir uns - wir waren damals sieben, acht Leute - entschlossen einen Musikverein zu gründen. In der Zwischenzeit spielen beim CPDB-Verein 14 Dudelsackspieler und -spielerinnen und 12 Trommler/innen. Wir haben pro Jahr 70 bis 80 Auftritte bei Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Bällen und auch am Keltenfest in Schwarzenbach.

schnappen.at: Was ist das große Ziel des burgenländischen Dudelsackvereines CPDB?

Obmann Matthias Lehner: Natürlich dass wir viel mehr aktive Mitglieder bekommen und dass wir einmal in Schottland auftreten und bei einem Wettbewerb teilnehmen dürfen.

schnappen.at: Ein Auftritt in Schottland - in absehbarer Zeit?

Obmann Matthias Lehner: 2014 fahren wir nach Deutschland um dort an einem Pipe-Band-Wettbewerb teilzunehmen. Bewertet werden die Kleidung, das Marschieren und die Musik. Vielleicht fahren wir in zwei Jahren nach Schottland."

Was tragen die Schotten unter dem Kilt?

KiltBlauGelbFotoAnnemariePrinz

schnappen.at: Haben die Farben von Kilt (knielanger Rock) eine Bedeutung?

Obmann Matthias Lehner: Ja. Die Farben des Tartan, des Webmusters für den Stoff des Kilts zeigen zum Beispiel die Herkunft bzw. die Zugehörigkeit zu einem schottischen Clan. Die Farben von unserem Kilt sind blau und gelb. Blau steht für Wasser, für den Neusiedlersee und gelb steht für das Land der Sonne, für das Burgenland.

schnappen.at: Und jetzt noch die typische Frage: Was wird unter dem Kilt getragen?

Matthias Lehner lacht und gibt die typische Antwort: Socken und Schuhe

 

Zum Seitenanfang

Musikausschnitt

vom Auftritt einiger Band-Mitglieder der Caledonian Pipes and Drums Burgenland beim schottischen Ball in Steinbrunn:

 

 

Clip (c): Annemarie Prinz

Weitere Bilder von einem CPDB-Auftritt am Keltenfest - hier.

Aktuelle Termine von weiteren Veranstaltungen in Wien und Umgebung - hier.

Zum Seitenanfang